schubsen: untugend einer lehrerin

ich hab grad im urlaub mit einer lehrerin zu tun, die es nicht sein lassen kann, wie andere grade ihre ruhe haben, und ständig manipulieren will:

alles hätte sie gerne anders, und alle anderen sollten … während sie sitzend verfettet.

bossing und nudging sind bei uns im erziehen als „normal“ angesehen, wie ja auch die reGierung und die ministerien, die schulleitungen und vorgesetzten ständig weisungen und richtlinien erteilen.

ein zusammenwirken in gemeinschaftlichen interessen und wirkliche dialoge werden nicht möglich: so bald jemand eigene interessen durch die anderen verwirklichen will, ohne offene kommunikation, beginnen die manipulationen:

erziehungsstile und gewohnheiten, die „normal“ sind?

wie erlebt ihr das?

oberrheintal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s